english

David (Nathan Friedrich) Dietrich

Ziegenhain 1800 - Jena 1888


Im Jahr 1800 wird der Botaniker Nathan Friedrich David Dietrich in Ziegenhain geboren. Bereits sein Urgroßonkel Adam Friedrich ist Botaniker und auch sein Onkel, Friedrich Gottlieb Dietrich, ist als Weimarer Hofgärtner und Herausgeber des Lexikons der Gärtnerei und Botanik in diesem Feld tätig. Nach Familientradition arbeitet auch N. F. David Dietrich als akademischer botanischer Gärtner in Jena.
An der Jenarer Universität promoviert er im Jahr 1836 und wird schließlich Kustos am dortigen Universitätsherbarium unter E. Stahl. Der Botaniker David Dietrich verfaßt im Laufe seines Schaffens diverse spezifische Schriften über Deutschlands Pflanzenwelt, über Giftpflanzen, Moose und Forstflora, und veröffentlicht einige bedeutende botanische Lexika.
Am 23. Oktober im Jahr 1888 verstirbt Nathan Friedrich David Dietrich in Jena.
Zu seinen wichtigsten Werken zählen das fünfbändige "Synopsis Plantarum" (1839 bis 1852), in der 524 Gattungen mit über 80.000 Arten dargestellt werden, "Deutschlands Flora", ebenfalls aus 5 Bänden bestehend mit 1150 teilweise kolorierten Tafeln (1833 bis 1864 verfasst), sowie die 476 Hefte umfassende "Flora Universalis" (1831-61).
Dieses Werk beinhaltet etwa 4760 kolorierte Tafeln und gilt sowohl qualitativ, als auch vom Umfang her als Besonderheit innerhalb der botanischen Literatur.


August Riedel - Zwei Mädchen in Albaner Tracht
August Riedel
Zwei Mädchen in Albaner Tracht
15.000 €
Detailansicht
David Roberts - Egypt and Nubia. 2 Bände
David Roberts
Egypt and Nubia. 2 Bände
8.000 €
Detailansicht
 Deutschland - Blick auf Hohensalzburg, Erhardkirche und den Untersberg
Deutschland
Blick auf Hohensalzburg, Erhardkirche und den Untersberg
6.000 €
Detailansicht
Arthur Calame - Sous les oliviers, le soir à San Remo
Arthur Calame
Sous les oliviers, le soir à San Remo
2.500 €
Detailansicht
August Grahl - Portrait eines Herrn "Muller, Schwiegersohn von Wilki"
August Grahl
Portrait eines Herrn "Muller, Schwiegersohn von Wilki"
1.800 €
Detailansicht

Fine Art Auction
Sehen
&
bieten!
pfeil


Georges Braque
Startpreis: 800 EUR

Datenschutz Impressum / Kontakt